Mitläuferverhalten

Alle anderen tun es, also auch ich: Ich wünsche euch allen ein frohes Neues Jahr! Auf dass die Neuauflage glücken und euch die Paradonlinge bald mit neuen Abenteuern erfreuen mögen! Mögen die Drei stets mit euch sein!

Neuauflage Februar 2020

Nun denn: Endlich, endlich, nach langer (und auch für mich nervenaufreibender) Wartezeit hat der XoXo-Verlag verlautbart, dass mit der Neuauflage der ‚Chroniken‘ im Februar 2020 zu rechnen ist. Dabei erscheinen zunächst die Bände 1 und 2 in neuem (WUNDERSCHÖNEN) Gewand – und mit kleineren inhaltlichen Neuerungen. Und dann, DANN … folgt endlich der langersehnte dritte Teil. Und, um euch glücklich zu machen: Band 4 wird dann wohl auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ist nämlich alles schon beim Verlag und kann nur noch rausgehauen werden 😉

Frohe Festtage euch und euren Liebsten!

Nicht tot, nicht ganz tot …

Ja, ich bin noch hier 🙂 Auch meine Bücher existieren, tatsächlich habe ich über den Sommer hinweg ein neues Werk erschaffen, das nun in der Testlesephase ist.

Was die ‚Chroniken‘ betrifft, so hat der XoXo-Verlag, welcher den Aavaa-Verlag übernommen hat, verlauten lassen, dass eine Neuauflage geplant ist. Offenbar ist im Moment das neue Cover in Planung. Obwohl das alles weit länger dauert, als ich gehofft hatte, wollen wir guten Mutes sein und gespannt abwarten.

Meine bisher erschienen Bücher (Band 1 und 2 der Chroniken) können weiterhin normal im Handel gekauft werden!

Zürich Game Show 13.-15.9.19

Auch wenn man mich dort nicht erwarten würde: Ich wurde angefragt, meine Bücher dort zu verbreiten 😉 Ihr findet mich Samstag und Sonntag am ‚Ninja.ch und Jedi‘ Stand von Jedi Master Hausa und seinen Cosplayern. Freu mich auf euch!

Deutscher Phantastik Preis

Noch bis am 31.8.19 habt ihr Gelegenheit, unter der untenstehenden URL für eure Favoriten beim DPP abzustimmen! Bitte votiert doch für die ‚Chroniken‘. Und so funktioniert’s: Unter der Kategorie ‚Beste deutschsprachige Serie‘ den Reihentitel ‚Die Chroniken der drei Kriege‘ eingeben – dann die Autorin, dann den Verlag. Das sieht dann ungefähr so aus: Die Chroniken der drei Kriege / S. A. Lee / Aavaa. Bitte auch unbedingt weitersagen und – ganz illegalerweise – mit allen E-Mailaccounts, die ihr habt, voten 😉 Vielen Dank!

http://www.deutscher-phantastik-preis.de/

Rückblick: Unicon Summer 2019

Klein, aber fein war sie, die Unicon Summer: Hatte tolle Hilfe, am Ende der Lesung waren mehr Leute da als am Anfang und ich durfte viele neue Menschen kennenlernen. Auch einige Exemplare der ‚Chroniken‘ haben ein neues Zuhause gefunden. Vielen herzlichen Dank!

UniCon Summer 20.-21.7.19

Dieses Wochenende also findet die Unicon Summer im Burgbachsaal Zug statt. Kommet alle herbei und schauet, was es da zu schauen gibt 😉 Unter anderem mich, sowohl verkaufend als auch bei einer kurzen Lesung. Diese ist laut Veranstalter mal grob auf Samstag festgesetzt, wann genau, wird sich offenbar erst noch herausstellen. Ich freue mich auf Besuche!

UPDATE: Lesung im Theater Winkelwiese Zürich, 15.2.19, 20:00 Uhr

Am 15. Februar 2019 findet – wie erwähnt – meine Lesung im Rahmen des Projekts ‚Radar‘ statt. Details dazu s. unten:

https://winkelwiese.ch

S. A. Lee und CONG Über die nächsten eineinhalb Jahre wird CONG als Einstimmung auf unser Stück «Die Verwandtschaft» immer wieder Mikro- und Makrokosmen bereisen, die mit unserem Produktionsvorhaben verwandt sind. Für die erste Reise spannen wir mit der Reihe «Radar» zusammen und laden die Schweizer Fantasy Autorin S. A. Lee ein. Ausgehend von ihrem Romanzyklus «Die Chroniken der drei Kriege» fragen wir im Gespräch: in welchen Welten entsteht zeitgenössische Fantasyliteratur und welche Phantasien weckt unsere Gegenwart?

Aufbau

In der Lesung werden wir nicht einfach nur den Plot der Bücher wiedergeben – das wäre für treue Leser eher langweilig und für Neuinteressierte nichts, was sie nicht auch durch den Klappentext erfahren könnten. Nein, wir werden anhand ausgewählter Textstellen das Universum Paradons aufdecken, also all die kleinen Hints und Andeutungen aufschlüsseln, die sich im Text verstreut finden: Wie funktioniert die Mythologie? Wie das politische System? Und wie sieht es aus mit den Sprachen und der Bildung? Wer gehört dazu und wer nicht? Und warum? Folgt und also auf eine spannende Reise auf einen fernen Kontinent, der ganz für sich allein überleben muss … oder?